MEINE ÄRZTIN  |  T: +41 61 260 90 10

DR. MED. MONA HASNA
ALLGEMEINE INNERE MEDIZIN FMH INTEGRATIVE MEDIZIN
Falknerstrasse 26 . 4001 Basel . F: +41 61 260 90 19

Liebe Patientinnen und Patienten

Die Pandemie mit dem Corona Virus und  COVID-19 hat unseren Alltag weiterhin im Griff und verlangt von uns allen ein konsequentes Umsetzen der vom Bund veranlassten Verordnungen.

Die Praxis ist ab dem 27. April wieder normal geöffnet, in der aktuellen Lage jedoch mit einem vorgeschriebenen besonderen Schutzkonzept für PatientInnen und Medizinischem Personal.

Am besten besprechen Sie  mit uns telefonisch, ob und wann eine Konsultation in der Praxis notwendig ist. Bei Bedarf ist weiterhin eine Telefonkonsultation mit Vorvereinbarung möglich.

In unserer Praxis gelten strenge hygienische Vorschriften (Maskenpflicht für Alle).

Zudem sind wir bemüht, in der aktuellen Lage die Sprechstunde so zu organisieren, dass PatientInnen sich nicht direkt begegnen. Kommen Sie daher wenn möglich ohne Begleitpersonen und bitte pünktlich zum Termin.

Bei Anzeichen eines grippalen Infektes  gilt weiterhin: bleiben Sie zu Hause, rufen Sie uns an!

Bitte kommen Sie nicht ohne Termin in die Praxis, wir können aus o.g. Gründen nur angemeldeten Patienten helfen.

Erreichbar sind wir ab jetzt wieder telefonisch unter 061 260 90 10  oder via mail  praxis.hasna@hin.ch

Dr. med. Mona Hasna und Team

SPRECHSTUNDE
Termine nach Vereinbarung
MO, DI, MI und DO:
08.00 – 12.00 | 14.00 – 17.00
FR: 08.00 – 12.00
Bitte nur nach telefonischer Voranmeldung


Bei Notfällen ausserhalb unserer Öffnungszeiten
Allgemeine- und psychiatrische Notfälle:
Medizinische Notrufzentrale (24h)
T: +41 61 261 15 15


Allgemeine Notfallpraxis:
mediX toujours (07.00 – 22.00)
Centralbahnstrasse 3 . 4051 Basel
Bitte nur nach telefonischer Voranmeldung
Tel +41 61 500 11 00


Für Hausbesuche:
Mobile Ärzte (24h)
T: +41 61 485 90 00


Notruf Sanität (24h):
T: 144


Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00  |  Weitere Informationen

Haben Sie gesundheitliche Beschwerden ohne Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus? Kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt

Fühlen Sie sich krank oder haben Sie starke oder nicht nachlassende Beschwerden? Sie vermuten keinen Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus? Sind Sie beunruhigt? Dann kontaktieren Sie uns. Lassen Sie sich beraten oder behandeln. Für Ihre Gesundheit ist dies wichtig. Gleiches gilt für Ihre Kinder oder andere Personen in Ihrem Umfeld.

Ärztinnen und Ärzte sowie Spitäler haben Vorkehrungen getroffen, um ihre Patientinnen und Patienten mit den notwendigen Schutzmassnahmen sicher zu behandeln. Sie können diese Leistungen somit ohne Ansteckungsrisiko in Anspruch nehmen.

Die Art der Abklärung, der Untersuchung oder der Behandlung werden der aktuellen Situation angepasst. Die Ärztin oder der Arzt und das Spital haben zwar in der aktuellen «ausserordentlichen Lage» die Auflage, nur dringende Behandlungen durchführen. Doch Sie können sich zum Beispiel auch über Telefon oder Skype beraten lassen, falls ein persönliches Treffen nicht zwingend nötig ist.

Warten Sie nicht zu, wenn Sie oder Personen in Ihrem Umfeld starke oder zunehmende Beschwerden haben. Kontaktieren Sie uns. Und falls Sie direkt in ein Spital gehen möchten, rufen Sie zuerst dort an.

Anweisung Bundesamt für Gesundheit BAG

Tipp 1: Gründlich Hände waschen.

Tipp 2: In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.

Tipp 3: Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben.

Tipp 4: Korrekte Verwendung einer Hygienemaske.

Selbst-Isolation:

Was Sie tun müssen, wenn Sie Fieber und Husten haben und zuhause bleiben

Download Merkblatt

Selbst-Quarantäne:

Was zu tun ist, wenn Sie engen Kontakt mit einer Person hatten, die positiv auf das Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet wurde

Download Merkblatt

Plattform für psychische Gesundheit rund um das neue Coronavirus

Link zur Webseite

«Meine Ärztin» – unabhängig seit 8 Jahren und auch in Zukunft!

Mit der aktuellen Schlagzeile in der Presse über «Mein Arzt Schweiz AG» haben wir nichts zu tun.